Kürbismuffins mit gerösteten Kürbiskernsplittern

 

Kürbismuffins mit gerösteten Kürbiskernsplittern

200g Bio-Kürbisbutter
240g Mehl
80g Zucker
60g Kürbiskerne
3 Eier
1 Pck. Vanillezucker
1/2 Pck. Backpulver
1 TL Olivenöl
Prise Salz

Zunächst den Zucker mit der Kürbisbutter schaumig rühren und die Eier nach und nach beifügen. Anschließend den Vanillezucker, das Backpulver und das Mehl vorsichtig unterheben und eine Prise Salz dazugeben. Nun den Teig in ein gefettetes und mit Papierbackformen ausgelegtes Muffinblech geben und bei 180°C Umluft etwa 15 Minuten im Ofen goldbraun backen.
Während die Muffins backen die Kürbiskerne grob hacken und mit etwas Olivenöl in einer heißen Pfanne für ca. 1 Minute rösten. Um ein Anbrennen zu verhindern die Kürbiskerne stets in Bewegung halten.
Die Kürbiskerne nun auf einem Teller mit unterlegtem Küchenpapier abkühlen lassen und auf die Muffins geben, sobald diese heiß aus dem Ofen kommen.

Et voila: Am besten mit den Liebsten auf dem Sofa in Decken kuscheln, so schnell wie möglich so viele wie möglich davon reinmampfen und die Blätter beim herunterfallen beobachten!

Tipp:Um die Muffins vor Corona zu schützen sollten sie alle mindestens 1,5 Meter Abstand voneinander haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.