Kürbis-Apfel-Kuchen mit Bio-Kürbisbutter

 

Kürbis-Apfel-Kuchen mit Bio-Kürbisbutter

100g Bio-Kürbisbutter
150g Zucker
150g Mehl
150g gemahlene Mandeln
50g Süßrahmbutter
3 EL Milch
2 große Äpfel
2 TL Lebkuchengewürz
1/2 Hokkaidokürbis
1 Pck. Backpulver

Den Kürbis je nach Belieben schälen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. Die Äpfel ebenfalls schälen und in Würfel schneiden. Beides in eine Schüssel geben und mit 1 TL Lebkuchengewürz, ca. 70g Zucker sowie Zitronensaft und Zimt nach Geschmack vermischen und eine halbe Stunde zugedeckt ziehen lassen.
Den Backofen auf 160 °C Umluft vorheizen (Alternativ 180 °C Ober-/Unterhitze).
Mehl, Mandeln, Eier, Milch, Backpulver und das restliche Lebkuchengewürz zu einem glatten Zeig verrühren. Nach Geschmack auch hier noch etwas Zimt hinzufügen. Die marinierten Obststücke unter den Teig heben. Den Teig in eine gefettete und bemehlte Springform füllen. Ca. 30-40 Minuten backen. Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestreuen.

Et voila: Genieße diesen fruchtig-saftigen Kuchen bei einem guten Kaffee oder Tee gemeinsam mit Familie oder Freunden!

Tipp: Größere Kürbisstücke intensivieren beim Essen den Kürbisgeschmack. Gleiches erreichst Du, wenn Du die 50g Süßrahmbutter durch Kürbisbutter setzt. Wer es lieber dezenter mag sollte den Kürbis raspeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.