Oma’s Mehlspatzn mit Meerrettichsoße

 

Oma’s Mehlspatzn mit Meerrettichsoße

2 EL Kaestler Bio-Gemüsebutter
500g Mehl
300ml Milch
125g Kochsahne
5 Eier
5 EL frischer, geriebener Meerrettich
0,5 EL Mehl
1 MSP Backpulver
Salz
Pfeffer

Für die Spatzn Mehl, Eier, Salz nach Geschmack, Backpulver und die Milch zu einem Teig verrühren, bis der Teig schwer reißend vom Löffel fällt. Einen Topf mit reichlich Salzwasser zum Sieden bringen, mit einem Esslöffel den Teig portionieren und die Nocken im Salzwasser ca. 15 Minuten ziehen lassen (nicht kochen).
Für die Soße die Gemüsebutter auf nicht zu hoher Hitze schmelzen lassen, das Mehl zufügen und dabei aufpassen, dass es keine Klümpchen gibt. Schnell mit Kochsahne aufgießen und nur noch leicht köcheln lassen. Zum Schluß den frisch geriebenen Meerrettich beifügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Soße nur noch ziehen lassen (nicht mehr kochen) bis die Mehlspatzn fertig sind.

Et voila: Oma weiß einfach, was gut ist!

Tipp: Die Mehlspatzn sind auch eine super Beilage, bspw. zu Chili con Carne oder Gulasch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.